Inhalt
Datum: 24.01.2022

Infoabend zum geförderten Glasfaserausbau

Online-Meeting am Dienstag auch mit Smartphone und Tablet möglich

Fast zeitgleich mit dem Start der ersten Bauarbeiten lädt die Deutsche Glasfaser alle Bürgerinnen und Bürger aus dem Fördergebiet zu einem Info-Abend ein. Das Unternehmen möchte die infrage kommenden Haushalte über die nächsten Schritte informieren und veranstaltet aufgrund der aktuellen Lage einen „Online-Bauinformationsabend“ am Dienstag, 25. Januar, um 19 Uhr.

Kunden und Interessierte erfahren an dem Abend alles rund um den geförderten Glasfaserausbau in Rödinghausen. Auch Fragen zum Hausanschluss sowie zur Installation der Endgeräte werden von den Experten während der elektronischen Konferenz beantwortet. Außerdem können sich Interessierte über den Bauprozess, die verwendeten Materialien und über Internet-TV-Produkte der Deutschen Glasfaser informieren.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer können die Konferenz sowohl über Computer oder Laptop als auch über ein mobiles Endgerät, wie Smartphone oder Tablet, aufrufen.

Computernutzer müssen https://deutsche-glasfaser.zoom.us/j/97697637801 im Browser eingeben. Wer sich per Handy oder Tablet einwählen möchte, sollte im Vorfeld die kostenlose „ZoomCloud-Meetings-App“ aus dem Google Play Store oder dem App Store herunterladen. Die Meeting-ID, also die Raum-Nummer, für die Videokonferenz lautet: 976 9763 7801. Um den virtuellen Raum zu betreten und damit am Infoabend teilnehmen zu können, muss der Name und eine gültige E-Mail-Adresse angegeben werden. Auf der Internetseite der Deutschen Glasfaser unter www.deutsche-glasfaser.de gibt es einige Tage nach der Veranstaltung eine Aufzeichnung des Vortrags.

Alle weiteren Fragen zum Bau beantwortet die kostenlose Deutsche Glasfaser Bau-Hotline unter 02861/89060940, immer montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 20 Uhr.