Gemeinde Rödinghausen

Schnellmenü

Zurück zum Schnellmenü

Hauptnavigation

Rathaus

Suchformular

Suche
Zurück zum Schnellmenü
 > Tourismus > Naturerlebnispfad

Inhaltsbereich

Die Natur erleben auf der Sonnenseite des Wiehengebirges

Rödinghausen. Nach der Fertigstellung der wesentlichen Stationen des Naturerlebnispfades ist die Gemeinde Rödinghausen um eine Attraktion reicher. Besucher und Bürger der Gemeinde Rödinghausen erwartet auf drei Wegeschleifen eine Mischung aus Naturerlebnis, Sinneserfahrung und Wissensvermittlung. „Ich bin sehr stolz darauf, dieses Projekt heute dank der tatkräftigen Unterstützung vieler fleißiger Helferinnen und Helfer eröffnen zu dürfen. Gemeinsam können wir viel erreichen, das haben wir beim Bau des Naturerlebnispfades einmal mehr unter Beweis gestellt“, resümierte Bürgermeister Ernst Wilhelm Vortmeyer bei der Eröffnung am 21. April 2012.
Sein besonderer Dank gilt dem gemeinnützigen Förderverein Dorfverschönerung Rödinghausen e. V. als Träger des Projekts und den unterschiedlichsten Stiftungen und Sponsoren, die durch ihre sachlichen und finanziellen Hilfen die Realisierung ermöglicht haben.
Die Streckenverläufe und Konzeptionen sind auf alle Altersgruppen abgestimmt. Sie laden dazu ein, sich aktiv mit dem Lebensraum Wald und seinen vielschichtigen Funktionen auseinanderzusetzen. Spannende Erkenntnisse über die Entstehung und heutige Situation des Wiehengebirges sowie des Ravenberger Landes lassen sich gewinnen.

Perspektivenwechsel
Besucher der A-Schleife lernen die Landschaft aus verschiedenen Perspektiven kennen; beschäftigen sich mit Geologie, Klima und Vegetation.

Wald-Welten
Auf diesem Pfad tauchen Besucher in den Lebensraum Wald ein, spüren Waldtieren nach und lernen die Funktionen und Geheimnisse des Ökosystems Wald kennen.

Waldgeschichte(n)
Vom Urwald zum Nutzwald: Die Geschicke von Mensch und Wald sind eng miteinander verknüpft. Mit Hilfe der dortigen Stationen werden viele Aspekte dieser wechselseitigen Abhängigkeiten verständlich und greifbar.

Am Eröffnungstag stellte Förster Herwart Siebert bei einer Wanderung einige der Stationen vor:
Zunächst den liebevoll angelegten Duftgarten der Rödinghauser Landfrauen. Hier „erschnupperten“ MdL Angela Lück und Kreisdezernent Paul Bischof bei einem Riech-Wettbewerb einige der Kräuter.
Weiter ging es zum „Bodenanschnitt“, wo hinter einer Tür ein Bodenhorizont mit Baumwurzelwerk und all seinen Kleinstlebewesen sichtbar wird.
An der nächsten Station „Wohnwelten“, bauten Kinder der Offenen Ganztagsgrundschule Bruchmühlen unter Leitung von Tina Niermann eifrig an Unterschlüpfen aus „Waldmaterialien“.

Von dort aus machten sich die Teilnehmer auf zur „Spurensuche“ abseits der befestigten Wegeflächen. Hier zeigen kleine Beton-Trittsiegel im Waldboden verschiedene Abdrücke von Tieren.
Trommelschläge lockten nach der Mittagspause zur Klangstation, wo die Musiker der Firma Marimba unter Beteiligung aller Kinder mit einem „Waldkonzert“ begeisterten.
Zum Abschluss demonstrierte Förster Siebert an der CO²-Station mittels eines aufgepumpten Ballons die, bei einer Auto-Fahrt zum Bäcker entstehende Menge CO²-Gas.

Solche Spiel- und Erlebnisstationen wecken auf dem gesamten Naturerlebnispfad das Interesse für Naturphänomene und ökologische Zusammenhänge.
„Mitmachen ist erwünscht! Wir freuen uns auf viele aktive Besucher und laden alle herzlich ein, die spannenden Stationen zu erkunden“, so Bürgermeister Vortmeyer.

Hier ein paar Bilddokumente von der Eröffnung am 21.04.2012:

Eröffnung des Naturerlebnispfades 2012
Eröffnung des Naturerlebnispfades in Rödinghausen am 21.04.2012
© Gemeinde Rödinghausen
Eröffnung des Naturerlebnispfades 2012
Eröffnung des Naturerlebnispfades in Rödinghausen am 21.04.2012
© Gemeinde Rödinghausen
Eröffnung des Naturerlebnispfades 2012
Eröffnung des Naturerlebnispfades in Rödinghausen am 21.04.2012
© Gemeinde Rödinghausen
Eröffnung des Naturerlebnispfades 2012
Eröffnung des Naturerlebnispfades in Rödinghausen am 21.04.2012
© Gemeinde Rödinghausen
Eröffnung des Naturerlebnispfades 2012
Eröffnung des Naturerlebnispfades in Rödinghausen am 21.04.2012
© Gemeinde Rödinghausen
Eröffnung des Naturerlebnispfades 2012
Eröffnung des Naturerlebnispfades in Rödinghausen am 21.04.2012
© Gemeinde Rödinghausen