Gemeinde Rödinghausen

Schnellmenü

Zurück zum Schnellmenü

Hauptnavigation

Rathaus

Suchformular

Suche
Zurück zum Schnellmenü
 > Politik > Wahlen > Kommunalwahl

Inhaltsbereich


Öffentliche Bekanntmachung
Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen für die Wahl des Bürgermeisters und der Vertretung der Gemeinde Rödinghausen 
am 26. September 2004


Gemäß § 24 der Kommunalwahlordnung – KWahlO –  vom 31. August 1993 (GV. NRW. S. 592, 967), zuletzt geändert durch Verordnung vom 16. Juli 1999 (GV. NRW. S. 416) – SGV. NW. 1112 – fordere ich zur Einreichung von Wahlvorschlägen auf.

Für die Wahlvorschläge sind amtliche Vordrucke zu verwenden, die vom Wahlleiter der Gemeinde Rödinghausen, Heerstraße 2, 32289 Rödinghausen, Zimmer 12 während der Dienststunden

Montags - Mittwochs.  von 8.00-12.30 Uhr und 13.00-16.00 Uhr
Donnerstags                von 8.00-12.30 Uhr und 13.00-18.00 Uhr
Freitags                       von 8.00-12.30 Uhr

kostenlos abgegeben werden.

Auf die Bestimmungen der §§ 15 bis 17 sowie der § 46b und 46d Abs. 1 und 2 des Kommunalwahlgesetzes - KWahlG - in der Fassung der Bekanntmachung vom 30. Juni 1998 (GV. NRW. S. 454, ber. S. 509 und 1999 S. 70), zuletzt geändert durch Gesetz vom 28. März 2000 (GV. NRW. S. 245), - SGV. NRW. 1112 - und der §§ 25, 26 und 31 sowie § 75a und 75b KWahlO weise ich hin. 

Der Wahlleiter
Kurt Vogt

Die Vollständige Bekanntmachung steht Ihnen hier als PDF-Dokument zur Verfügung [PDF: 124 kB]

Zum Seitenanfang

01.02.2004 
Quelle: Gemeinde Rödinghausen