Gemeinde Rödinghausen

Schnellmenü

Zurück zum Schnellmenü

Hauptnavigation

Rathaus

Suchformular

Suche
Zurück zum Schnellmenü

Inhaltsbereich





Ein herzliches Dankeschön an den Verkehrsverein Rödinghausen 29.08.2018

Ruhebänke gestrichen

Verkehrsverein Rödinghausen hat Ruhebänke gestrichen
Foto: v.l.n.r. Jörg-Michael Heß, Thomas Schnitker, Irmlind Heß, Inge Stuke, Karl-Heinz Pelka, Ernst-August Meyer, Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer
© Gemeinde Rödinghausen

Rödinghausen. Auch in diesem Jahr haben die Vereinsmitglieder des Verkehrsvereins Rödinghausen wieder fleißig zugepackt. Nach getaner Arbeit bedankte sich Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer nun bei einem gemütlichen Kaffeetrinken. „Das Ehrenamt gewinnt in der heutigen Zeit immer mehr an Bedeutung. Gleichermaßen wichtig ist es, das Ehrenamt zu erhalten“, betonte Bürgermeister Vortmeyer. „Ich bin stolz darauf, dass sich hier in Rödinghausen zahlreiche Bürgerinnen und Bürger für das Gemeinwohl einsetzen und uns in unserer täglichen Arbeit so hervorragend unterstützen. Vielen Dank für die Zeit, die Mühe und die immer wieder tollen Ideen“.

43 Ruhebänke und 3 Tische wurden in mehreren Arbeitseinsätzen mit einem frischen Anstrich versehen. Ob von Spaziergängern oder Radfahrern aus der Wiehengemeinde selbst oder von Gästen, die Ruhebänke im Gemeindegebiet werden rege genutzt. Der besondere Clou sind die Reinigungsbürsten, die an vielen Bänken vorgehalten werden. Etwaiges Laub oder Schmutz lassen sich so kurzerhand von jedem Rastsuchenden selbst entfernen.

Der Vereinsvorsitzende Ernst-August Meyer betonte noch einmal die hervorragende Zusammenarbeit mit der Gemeinde Rödinghausen und bedankte sich für die geleisteten Vorarbeiten durch die Bauhofmitarbeiter.

Da an den Verkehrsverein regelmäßig Wünsche hinsichtlich weiterer Ruhebänke herangetragen werden, erklärte Karl-Heinz Pelka: „Sponsoren für weitere Ruhebänke sind jederzeit herzlich Willkommen“.