Gemeinde Rödinghausen

Schnellmenü

Zurück zum Schnellmenü

Hauptnavigation

Rathaus

Suchformular

Suche
Zurück zum Schnellmenü

Inhaltsbereich





350 Rödinghauser feiern mit den Big Balls im Atrium 03.07.2019

AC/DC-Tribute-Band zum sechsten Mal auf der Open-Air-Bühne am Wiehengebirge

AC/DC-Tribute-Band zum sechsten Mal auf der Open-Air-Bühne am Wiehengebirge
Immer wieder gern in Rödinghausen: Die Big Balls mit Peter Koller (von links), Christian Sender, Thomas Klaus, Garrelt Riepelmeier und Matthias Haverkamp
© Gemeinde Rödinghausen

Rödinghausen. Nicht nur für die vielen Rockfans ist es jedes Jahr etwas Besonderes, die Big Balls im Atrium zu sehen, auch die Musiker freuen sich immer wieder, in Rödinghausen auf der Bühne zu stehen. „Ich kenne hier praktisch jeden im Publikum“, sagt Sänger Thomas Klaus, der in der Wiehengemeinde aufwuchs und heute immer noch in Rödinghausen wohnt.

Mit rund 350 Besuchern feierten die Big Balls die Musik ihrer australischen Vorbilder im Atrium am Jugendgästehaus. „Die Atmosphäre hier ist einfach klasse“, lobte Thomas Klaus die kleine Bühne, die von Bäumen umrandet und idyllisch gelegen als zentraler Sammelpunkt für die verschiedenen Schleifen des Naturerlebnispfades dient. Das 2013 eingeweihte Atrium wird außerdem für Filmvorführungen und standesamtliche Trauungen unter freiem Himmel genutzt, kann für private Feierlichkeiten gemietet werden und einmal im Jahr spielen die Big Balls dort harten Rock’n’Roll.

Und wenn die bekannteste der deutschen AC/DC-Tribute-Bands loslegt, bleiben Schlagzeuger Garrelt Riepelmeier, Bassist Matthias Haverkamp, Sänger Thomas Klaus und die zwei Gitarristen Peter Koller und Christian Sender gerne Mal drei Stunden auf der Bühne. Das liegt zum einem an der großen Spielfreude der Band, das liegt aber auch daran, dass das Publikum die Big Balls gar nicht gehen lassen will.

Viele der großen Hits von AC/DC, wie „Hells Bells“, „Whole Lotta Rosie“ oder „Back in Black“ präsentierten die Big Balls gut verteilt über den Abend. Und hatten dann für die Besucher als Zugaben noch die zwei bekanntesten Lieder „Highway to Hell“ und „Thunderstruck“ im Repertoire. Trotzdem wollten die Rock-Fans noch mehr hören. „Wir machen für heute Schluss“, rief Matthias Haverkamp in die Menge. „Aber im nächsten Jahr kommen wir wieder nach Rödinghausen.“

AC/DC-Tribute-Band zum sechsten Mal auf der Open-Air-Bühne am Wiehengebirge
Die Big Balls haben Spaß auf der Bühne und stecken die Fans damit an
© Gemeinde Rödinghausen
AC/DC-Tribute-Band zum sechsten Mal auf der Open-Air-Bühne am Wiehengebirge
Gitarrist Christian Sender spielt zwischen den Besuchern
© Gemeinde Rödinghausen
AC/DC-Tribute-Band zum sechsten Mal auf der Open-Air-Bühne am Wiehengebirge
Fans und Band lieben den harten Rock'n'Roll von AC/DC
© Gemeinde Rödinghausen
AC/DC-Tribute-Band zum sechsten Mal auf der Open-Air-Bühne am Wiehengebirge
Einige der größten AC/DC-Hits haben sich die Big Balls für die Zugaben aufgespart
© Gemeinde Rödinghausen