Gemeinde Rödinghausen

Schnellmenü

Zurück zum Schnellmenü

Hauptnavigation

Rathaus

Suchformular

Suche
Zurück zum Schnellmenü

Inhaltsbereich





Ehrung für Meister der Rassegeflügelzucht 30.05.2018

Feierstunde im Haus des Gastes Rödinghausen

Ehrung für Meister der Rassegeflügelzucht
Die Geehrten mit Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer und dem Vorsitzenden des RGZV Bruchmühlen im Haus des Gastes in Rödinghausen.
von links nach rechts: Michael Pott, Frank Ernsthausen, Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer, Erich Kowert, Jan Blomenkamp
© Gemeinde Rödinghausen

Rödinghausen. Kürzlich ehrte Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer die Deutschen Meister der Rassegeflügelzucht in einer Feierstunde im Haus des Gastes. Im Ausstellungsjahr 2017 erzielten Mitglieder des Rassegeflügelzuchtvereins (RGZV) Bruchmühlen e. V. und des RGZV Schwenningdorf von 1907 e.V. hohe Auszeichnungen.

Frank Ernsthausen ist seit vielen Jahren Mitglied im RGZV Bruchmühlen. Er stellte im vergangenen Jahr Tauben der Rasse "Deutsche Modeneser Magnani vielfarbig" aus und hat mit ihnen den Deutschen Meistertitel auf der Deutschen Taubenschau in Leipzig gewonnen. Außerdem stellte er das Champion-Tier bei den Huhntauben.
Frank Ernsthausen ist seit mehreren Jahren erfolgreicher Aussteller und Preisrichter auf allen Schauen. Auch Bewertungsaufträge im Ausland (Belgien) wurden ihm übertragen.

Einen weiteren Titel gewann Jan Blomenkamp vom RGZV Bruchmühlen. Er wurde bei der Deutschen Zwerghuhnschau in Hannover Deutscher Meister mit seinen Hühnern "Zwerg Niederrheiner blausperber".
Jan Blomenkamp ist seit 5 Jahren Mitglied im RGZV Bruchmühlen und als erfolgreicher Züchter und Preisrichter auf Bundesebene aktiv. Er ist seit frühester Jugend mit Leib und Seele Rassegeflügelzüchter. Seit vielen Jahren gehört er dem Vorstand des Kreisverbandes Herford an.

Michael Pott holte für den RGZV Schwenningdorf gleich mehrere Titel. Er hat das Bundes-Siegerband auf Zwerg-Wyandotten birkenfarbig auf der Bundessiegerschau in Erfurt errungen. Zudem gewann er bei der Niedersachsenschau in Osnabrück das Osnabrücker Band und das Ehrenband des Landesverbands Osnabrück auf Zwerg-Wyandotten schwarz sowie das Niedersachsenband auf Zwerg-Wyandotten birkenfarbig. Bewertet wurden die Tiere mit hv 96 (hervorragend) und beim Niedersachsenband sogar mit v 97 (vorzüglich).

Der Vorsitzende des RGZV Bruchmühlen e. V., Erich Kowert und Heinrich Kuhlmann, Vorsitzender des RGZV Schwenningdorf von 1907 e.V., freuten sich über die Erfolge ihrer Züchter. Mit einem kleinen Präsent gratulierte Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer den Leistungsträgern. Er wünschte den Züchtern und allen Vereinsmitgliedern weiterhin viel Erfolg.