Gemeinde Rödinghausen

Schnellmenü

Zurück zum Schnellmenü

Hauptnavigation

Rathaus

Suchformular

Suche
Zurück zum Schnellmenü

Inhaltsbereich





Zweifacher Paralympics-Sieger zu Gast in Rödinghausen 09.09.2019

Sebastian Dietz erzählt in der Vortragsreihe „Wage weiß was“ im Haus des Gastes aus seinem Leben

Zweifacher Paralympics-Sieger zu Gast in Rödinghausen
von links nach rechts: Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer, Sebastian Dietz, Henning Fieguth und Siegfried Lux von der Werbe- und Aktionsgemeinschaft Rödinghausen e.V.
© Gemeinde Rödinghausen
© Gemeinde Rödinghausen

Rödinghausen. Eine Menge zu erzählen hat der zweifache Paralympics-Sieger Sebastian Dietz. Nach einem Unfall 2004 war der heute 34-Jährige vom Hals abwärts gelähmt. Er gab sich aber selbst nicht auf, trainierte hart, kämpfte sich ins Leben zurück und schließlich gewann der gebürtige Bad Oeynhausener zwei Goldmedaillen bei den Paralympics.

Die Werbe- und Aktionsgemeinschaft (Wage) Rödinghausen hat Sebastian Dietz jetzt zu einem Impulsvortrag nach Rödinghausen eingeladen. Im Rahmen der Vortragsreihe „Wage weiß was“ ist der Paralympics-Sieger am Dienstag, 10. September 2019, ab 19 Uhr im Haus des Gastes, Pemperville Platz 1, in Rödinghausen zu Gast.

Dietz hat auch abseits der Leichtathletik viel erlebt. Besuche beim Papst oder dem damaligen Bundespräsidenten Joachim Gauck, eine Reise mit den Johannitern ins Krisengebiet von Jordanien und sein Engagement für Schlaganfall-Kinder geben genug Stoff, für einen spannenden und vor allem Mut machenden Vortrag in Rödinghausen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Die Erlöse aus Spenden und Getränkeverkauf nutzt die Wage für die Benefiz-Aktion „Rödinghauser Herzenswünsche“, mit der finanziell schwachen Kindern und Senioren zu Weihnachten eine Freude gemacht werden soll.