Gemeinde Rödinghausen

Schnellmenü

Zurück zum Schnellmenü

Hauptnavigation

Rathaus

Suchformular

Suche
Zurück zum Schnellmenü
 > Kultur / Geschichte > QR-Gesamtschule

Inhaltsbereich

Gesamtschule

Gesamtschule
Luftbild - Gesamtschule Rödinghausen
© Hoch5 GmbH & Co Kg
© Hoch5 GmbH & Co Kg
Sie stehen hier vor der weiterführenden Schule der Gemeinde Rödinghausen, der Gesamtschule Rödinghausen.

Schon im Jahr 1972 wurde an dieser Stelle eine Schule eröffnet - damals als Hauptschule gegründet. Seit dem Schuljahr 1989/90 wird das Gebäude als Gesamtschule genutzt. Rund 850 Schülerinnen und Schüler werden von etwa 80 Lehrkräften der verschiedenen Fachrichtungen sowie zwei sozialpädagogischen Fachkräften unterrichtet und betreut. Die Gesamtschule Rödinghausen ist eine Ganztagsschule mit gymnasialer Oberstufe. In der Sekundarstufe I (Jahrgänge 5-10) werden jeweils 4 Parallelklassen gebildet. Die gymnasiale Oberstufe (Jahrgänge 11-13) besuchen durchschnittlich ca. 60 Schülerinnen und Schüler pro Jahrgangsstufe.

In den vergangenen Jahren ist es gelungen, jedes Kind zu einem Schulabschluss zu führen. Der Slogan der Schule lautet: „Wir geben Kindern Zukunft!“. Schulleiter Andreas Hillebrand setzt sich mit seinen Lehrkräften tatkräftig für eine qualifizierte Betreuung und Bildung ein.

Folgende Abschlüsse können erreicht werden:

Sekundarstufe I

  • Hauptschulabschluss (nach Klasse 9 oder 10)
  • Fachoberschulreife (nach Klasse 10)
  • Fachoberschulreife mit Qualifikation (zum Besuch einer gymnasialen Oberstufe)

Sekundarstufe II

  • Fachhochschulreife (schulischer Teil nach Klasse 12)
  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur nach Klasse 13)