Gemeinde Rödinghausen

Schnellmenü

Zurück zum Schnellmenü

Hauptnavigation

Rathaus

Suchformular

Suche
Zurück zum Schnellmenü

Inhaltsbereich

Im Kreis Herford sind seit gestern 10 neue Corona-Fälle hinzugekommen. Aktuell sind 167 Personen infiziert. Insgesamt sind kreisweit bislang 11.389 infizierte Personen bekannt. Davon gelten 11.038 Personen als genesen.  Der Inzidenzwert liegt bei 45,1.
Gemeindeübersicht 10.08.
Gemeindeübersicht 10.08.

Die aktuell infizierten Personen verteilen sich auf Bünde (26), Herford (64), Hiddenhausen (10), Löhne (31), Rödinghausen (3), Kirchlengern (17), Spenge (4), Enger (2) und Vlotho (10).

Insgesamt gibt es im Kreis Herford 184 Todesfälle, wobei 163 an Corona und 21 mit Corona gestorben sind.

 

Über 128.000 Menschen vollständig geimpft – bislang über 3.290 Impfungen im Impfmobil

Im gesamten Kreis Herford meldet die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen Lippe (Stand 10.08) insgesamt 266.724 Impfungen. 146.705 Menschen im Kreisgebiet haben demnach bereits eine Erstimpfung, 120.019 eine Zweitimpfung erhalten, 128.441 sind bereits vollständig geimpft.

146.705 (davon 77.989 Erstimpfungen) wurden im Impfzentrum, 97.434 Impfungen (davon 56.616 Erstimpfungen) in den Arztpraxen, 17.055 Impfungen (davon 8.999 Erstimpfungen) über mobile Teams und 5.897(davon 3.101 Erstimpfungen) in den Krankenhäusern durchgeführt.

Anmerkung:Mit dem Start der Impfungen durch Betriebs- und Privatärzte kann die KVWL das Impfgeschehen in Westfalen-Lippe derzeit nicht vollständig abbilden. Die Daten der Betriebs- und Privatärzte erhält ausschließlich das Robert-Koch-Institut. In diesem Bericht gibt es daher nur die Impfungen der niedergelassenen Arztpraxen, Impfzentren, mobilen Teams und Krankenhäuser.

 

Impfmobil: Bisher über 3.290 Impfungen

Das Impfmobil ist seit dem 27.Juli im Kreisgebiet unterwegs – bis 07.08. war es in allen Kommunen (zum Teil mehrfach) insgesamt an 12 Tagen im Einsatz. Nun wird das Mobil noch einmal in den kommenden zwei Wochen in allen Kommunen des Kreises halten -  Immer dort, wo sich viele Menschen aufhalten. Darunter fallen Parkplätze vor Supermärkten, Marktplätze, Rathausplätze oder auch Traktorentreffen oder Flohmärkte. 

Bisher (Stand 05.08.) wurden bei der Sonderaktion „Impfmobil in den Kommunen“ 1.991 Impfungen durchgeführt. 1.529 mal ist der Impfstoff von Johnson&Johnson verimpft worden und 462 mal der Impfstoff von Moderna. Die meisten Impfungen gab es (bisher) am 29. Juli in Löhne (210).

Das Impfmobil war auch im Juli (16.07.-23.07.) sehr erfolgreich mit einer anderen Sonderaktion im Einsatz. Eine Woche lang stand das Impfmobil an der A2 – ein NRW-weit einzigartiges Projekt. Dort haben sich über 1.300 Personen spontan und ohne Termin impfen lassen. Der Kreis Herford erreichte dort viele Menschen, für die es aus verschiedenen Gründen kaum möglich ist, einen Impftermin in einem Impfzentrum oder einer Arztpraxis zu vereinbaren – so etwa Fernkraftfahrer/innen oder Saisonarbeitskräfte.

Insgesamt sind im Impfmobil des Kreises mit den beiden Sonderimpfaktionen über 3.291 Menschen zusätzlich geimpft worden.