Gemeinde Rödinghausen

Schnellmenü

Zurück zum Schnellmenü

Hauptnavigation

Rathaus

Suchformular

Suche
Zurück zum Schnellmenü
 > Info > Aktuelles

Inhaltsbereich




Lehrerinnen und Lehrer drücken die Schulbank 28.11.2018


Rödinghauser Lehrkräfte im Umgang mit neuester Technik geschult

Rödinghauser Lehrkräfte im Umgang mit neuester Technik geschult
von links nach rechts: Maren Erntner (Grundschule Bruchmühlen), Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer, Gaby Quest (Grundschulverbund Bieren-Rödinghausen) und Daniel Müller (Gemeinde Rödinghausen) freuen sich auf den digitalen Unterricht

Rödinghausen. Derzeit werden die Lehrerinnen und Lehrer der Rödinghauser Grundschulen im Umgang mit neuester Technik in Form von iPads sowie ihrer pädagogischen Anwendung geschult. Anlässlich des umfangreichen Ausbaus des digitalen Unterrichts und der dazugehörigen technischen Ausstattung erhalten alle Lehrkräfte der Rödinghauser Schulen iPads sowie Schulungen für den baldigen Einsatz im Unterricht. „Die Fortbildungen waren sehr gewinnbringend. Die Kolleginnen und Kollegen sind hochmotiviert, mit dem digitalisierten Unterricht zu starten“, so übereinstimmend die Schulleiterinnen Gaby Quest und Maren Erntner.

Die Schulungen der Lehrerinnen und Lehrer erfolgen in enger Zusammenarbeit mit der Medienberaterin Susanne Göx vom Medienzentrum des Kreises Herford. „Sowohl bei der Planung als auch bei der Umsetzung der Digitalisierung gehen Gemeinde und Schulen Hand in Hand und werden dabei vom Medienzentrum und dem KRZ Minden-Ravensberg/Lippe hervorragend unterstützt“, erläutert Teamleiter Daniel Müller.

Ab dem 2. Schulhalbjahr 2018/2019 erhalten in einem nächsten Schritt die Schülerinnen und Schüler ebenfalls Apple-Tablets, die im Unterricht eingesetzt werden. Mit dem Übertritt zur Gesamtschule ab der 5. Klasse dürfen die Geräte verstärkt auch zu Hause für Internetrecherchen, Hausaufgaben und ähnlichem genutzt werden. Die Kosten für die Geräte werden dabei vollständig von der Gemeinde Rödinghausen getragen. „Die Ausstattung unserer Schulen mit modernster Technik ist Teil unseres innovativen Digitalisierungskonzeptes. Auf dieser Grundlage werden wir zudem zeitnah in allen Schulen der Gemeinde Rödinghausen flächendeckendes WLAN mit entsprechender Breitbandanbindung anbieten“, so Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer. „Die Gemeinde Rödinghausen setzt damit neue Maßstäbe bei der Ausstattung der Bildungseinrichtungen mit digitalen Medien. Dies zeigt, welchen Stellenwert ein moderner Unterricht in der Wiehengemeinde hat“, so Vortmeyer weiter.