Gemeinde Rödinghausen

Schnellmenü

Zurück zum Schnellmenü

Hauptnavigation

Rathaus

Suchformular

Suche
Zurück zum Schnellmenü
 > Info > Aktuelles

Inhaltsbereich




Gemeinsames Konzert der Musikanbieter in Rödinghausen 28.11.2018


Standing Ovations für Musikschüler

Gemeinsames Konzert der Musikanbieter in Rödinghausen
Die Teilnehmer beim Abschied (es fehlen die Schülerinnen und Schüler der Musikschule Pr. Oldendorf)
© Gemeinde Rödinghausen

Rödinghausen. Musik „querbeet“, das erwartete die Besucher des gemeinsamen Konzerts der Rödinghauser Musikanbieter in der festlich beleuchteten Bartholomäuskirche. Bei bekannteren und auch weniger bekannten Stücken verschiedenster Musikrichtungen und -stile zeigten die Schülerinnen und Schüler während des rund einstündigen Konzerts wieder einen Ausschnitt ihres Könnens und begeisterten ihr Publikum.

Den Beginn machten die Schüler der Musikschule Preußisch Oldendorf mit Klavier, Posaune und Trompete, teilweise begleitet von Ihrem Lehrer Ingolf Klockmann. Weiter ging es mit dem Kinderchor der Notenkaoten. Unter der Leitung von Sandra Niermann sangen die großen und kleinen „Kaoten“ drei Stücke mit Soloauftritten und einem anspruchsvollen zweistimmig gesungenen Teil. Die erwachsenen Sängerinnen und Sänger von RockVoice zeigten sich bei Klassikern wie „Jar of Hearts“ von Christina Perry aber auch einem eigenen Stück von Mike Leverenz wieder stimmgewaltig. Den Abschluss machten die Schüler von Lernen Hoch 3 an Klavier, Gitarre und Keyboard.

Bei den zahlreichen Gästen kam das neue gestraffte Programm gut an. Für besondere Begeisterung sorgte das gemeinsam gesungene Abschlusslied „We are the world“ in der Fassung von Sandra Niermann. Das von allen vier Gruppen und dem Publikum mit offensichtlicher Freude gemeinsam gesungene Lied war eine Neuerung im Programm die beim Publikum besonders gut ankam. Mit Standing Ovations wurden die kleinen und großen Künstler zum Abschluss von den begeisterten Gästen verabschiedet.