Gemeinde Rödinghausen

Schnellmenü

Zurück zum Schnellmenü

Hauptnavigation

Rathaus

Suchformular

Suche
Zurück zum Schnellmenü
 > Info > Aktuelles

Inhaltsbereich




Schüler zeigen Sonnenblumen und Schriftbilder 04.12.2018


Viertklässler der Grundschule Bruchmühlen organisieren Kunstausstellung in der Zweigstelle der Gemeindebücherei

Schüler zeigen Sonnenblumen und Schriftbilder
Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer (hinten rechts) im Kreis der Viertklässler in der Zweigstelle der Gemeindebücherei.
© Gemeinde Rödinghausen

Rödinghausen. Eine Kooperation auf gleich mehreren Ebenen ist die Ausstellung, die Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer jetzt in der Zweigstelle der Bücherei in der Grundschule Bruchmühlen eröffnete. Die zwei vierten Klassen der Schule präsentieren dort noch bis zu den Weihnachtsferien gemeinsam ihre Bilder aus dem Kunstunterricht. Die Themen hätten dabei kaum unterschiedlicher sein können. Inspiriert vom Meisterwerk „Die drei Sonnenblumen“ von Vincent van Gogh haben die Schülerinnen und Schüler der 4a mit warmen Farben ihre eigenen Versionen des Gemäldes gestaltet. „Hintergrund und Vase entstanden dabei zuerst“, erklärten die kleinen Künstler auf einer extra angefertigten „Infotafel“. Die Blüten der Sonnenblumen malten die Kinder auf eine separate Unterlage und klebten sie dann zu einer Collage zusammen.

Eine ganz andere Aufgabe stellte Kunstlehrerin Sandra Niermann der Klasse 4b. Die Schülerinnen und Schüler kreierten unter dem Thema „Schriftbilder – Bilder aus Schrift“ ganze Landschaften, die aus tausenden von Buchstaben, aus unzähligen Worten zusammengesetzt, Bäume, Häuser, Berge und Landschaften entstehen ließen. „Dafür muss man zunächst die Umrisse mit Bleistift vorzeichnen und dann mit den Wörtern füllen“, erklärten die Viertklässler auf ihrer „Infotafel“. Die Bleistiftlinien radierten die Kinder anschließend wieder weg, sodass die Landschaften scheinbar durch die Buchstaben entstanden. „Die Kinder haben viel Geduld und Arbeit in ihre Werke gesteckt“, sagte Sandra Niermann. „Deswegen freuen wir uns, dass wir die Bilder hier in der Bücherei ausstellen können.“

Den Kontakt zu Andrea Mewitz, der Leiterin der Bücherei in Rödinghausen, stellten die Viertklässler selber her. „Wir haben im Deutschunterricht gelernt, wie man einen offiziellen Brief schreibt“, erklärte Sandra Niermann. In der Klassenarbeit hätten die Kinder dann die Anfrage für eine Ausstellung in der Bücherei an Andrea Mewitz geschrieben. Die Leiterin der Bücherei freute sich über diese Kooperation: „Ich habe den Kindern zurückgeschrieben und wir haben dann gemeinsam Fragen bezüglich des Termins, der Dauer der Ausstellung, des Caterings bei der Eröffnung und der Gestaltung der Einladungen geklärt.“

Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer lobte bei der Eröffnung neben den tollen Kunstwerken besonders die Zusammenarbeit der verschiedenen Institutionen. „Diese Ausstellung drückt das Engagement der Schule und der Bücherei aus“, so der Bürgermeister. Und herausgekommen sei dabei eine tolle, gemeinsame Präsentation, die sich anlehne an die Kunstausstellungen im Haus des Gastes.