Gemeinde Rödinghausen

Schnellmenü

Zurück zum Schnellmenü

Hauptnavigation

Rathaus

Suchformular

Suche
Zurück zum Schnellmenü
 > Info > Aktuelles

Inhaltsbereich




Erste Tablet-Computer für die Gesamtschüler 12.04.2019


Die Gemeinde Rödinghausen übergibt 60 iPads an die Jahrgangsstufe 11

Erste Tablet-Computer für die Gesamtschüler
Bildzeile: Daniel Müller, Teamleiter der Gemeindeverwaltung Rödinghausen (links) und Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer übergaben die iPads unter anderem an Jonas Vietinghoff, Marvin Landwehr, Tim Windmöller und Stilf Streuter aus der elften Klasse der Gesamtschule Rödinghausen.
© Gemeinde Rödinghausen

Rödinghausen. Nachdem die Lehrer der Gesamtschule Rödinghausen bereits mit Tablet-Computern ausgestattet und entsprechend geschult wurden, übergab die Gemeinde als Schulträger jetzt die ersten iPads an die Gesamtschüler der Jahrgangsstufe 11.

Rund 60 Schülerinnen und Schüler sind jetzt auf dem neusten Stand der Technik und können sich während des Unterrichts in gemeinsame Lernprogramme einwählen, ihre eigenen Daten auf den interaktiven Displays im Klassenraum präsentieren oder von zu Hause aus auf Informationen oder im Unterricht entstandene „Tafelbilder“ zugreifen. Zwei Stunden lang wurden die Schüler nach der Übergabe im richtigen und effektiven Umgang mit der neuen Technik geschult.

Als eine der ersten Kommunen im Kreis Herford setzt die Gemeinde Rödinghausen in all ihren Schulen auf digitales Lernen. Nach den Osterferien werden die Tablet-Computer an die Gesamtschüler der Jahrgangsstufen 6 und 8 übergeben. Die Grundschulen wird die Gemeinde zunächst mit jeweils zwei Klassensätzen von iPads ausrüsten. Die können die Lehrerinnen und Lehrer dann flexibel einsetzen.