Gemeinde Rödinghausen

Schnellmenü

Zurück zum Schnellmenü

Hauptnavigation

Rathaus

Suchformular

Suche
Zurück zum Schnellmenü
 > Info > Aktuelles

Inhaltsbereich




Widufix-Lauf kommt nach 10 Jahren zurück ans Wiehengebirge 29.05.2019


Hauptsponsoren treffen sich im Rödinghauser Häcker Wiehenstadion

Insgesamt 34 Sponsoren unterstützen den Widufix-Lauf bereits. Die Hauptsponsoren trafen sich jetzt im Häcker Wiehenstadion: Klaus Goeke (IWKH, von links), Andreas Kelch (Volksbank Bad Oeynhausen-Herford), Dario Marcello (Radio Herford), Daniela Torkler ( Brax Leineweber), Wolfram Jacob (Arbeitgeberverband Herford), Carsten Dehne (Radio Herford), Henning Fieguth (Sparkasse Herford), Marco Ebert (1-2-3-Plakat.de), Jürgen Bungert (Sparkasse Herford), Nuria Gonzalez (Steute Technologies), Ulrich Sawatzki (Volksbank Bad Oeynhausen-Herford), Stephanie Kreidel (Hettich), Philipp Wiesenthal (Steute Technologies), Rödinghausens Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer, Jens Peschke (Marktkauf), Ulf Dreier (RWS), Anja Schwengel (IWKH) und Alexander Fürst (IWKH).
Insgesamt 34 Sponsoren unterstützen den Widufix-Lauf bereits. Die Hauptsponsoren trafen sich jetzt im Häcker Wiehenstadion: Klaus Goeke (IWKH, von links), Andreas Kelch (Volksbank Bad Oeynhausen-Herford), Dario Marcello (Radio Herford), Daniela Torkler ( Brax Leineweber), Wolfram Jacob (Arbeitgeberverband Herford), Carsten Dehne (Radio Herford), Henning Fieguth (Sparkasse Herford), Marco Ebert (1-2-3-Plakat.de), Jürgen Bungert (Sparkasse Herford), Nuria Gonzalez (Steute Technologies), Ulrich Sawatzki (Volksbank Bad Oeynhausen-Herford), Stephanie Kreidel (Hettich), Philipp Wiesenthal (Steute Technologies), Rödinghausens Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer, Jens Peschke (Marktkauf), Ulf Dreier (RWS), Anja Schwengel (IWKH) und Alexander Fürst (IWKH).
© Gemeinde Rödinghausen

Rödinghausen. Zum zweiten Mal starten Läuferinnen und Läufer aus dem gesamten Kreis Herford zum Widufix-Lauf in Rödinghausen. Am 22. September 2019 wird Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer um 12 Uhr den Startschuss auf der alten Dorfstraße im Zentrum von Rödinghausen geben. Jetzt trafen sich die Hauptsponsoren des Laufs, den die Initiative Wirtschaftsstandort Kreis Herford (IWKH) organisiert, in der Sportslounge des Häcker Wiehenstadions. „Wir haben eine wunderschöne Route am Südhang des Wiehengebirges ausgesucht“, sagte Bürgermeister Vortmeyer. „Ich hoffe nur, dass die schöne Aussicht nicht die Laufleistungen schmälert.“

Um schnelle Zeiten geht es beim Widufix-Lauf aber eigentlich nicht. 2005 hatte Klaus Goeke vom IWKH die Idee zu dieser Sportveranstaltung. Das Ziel dabei war damals, wie heute, mit den Einnahmen aus den Start- und Sponsorengeldern zusätzliche Ausbildungsplätze im Kreis Herford zu ermöglichen. Insgesamt wurden seit dem Start des Widufix-Laufs auf diese Weise 142 zusätzliche Ausbildungsstellen ermöglicht. „Durch das Engagement der insgesamt 34 Sponsoren konnte das Ergebnis aus 2009 schon übertroffen werden und wir stehen jetzt schon bei über 54.000 Euro“, sagte Alexander Fürst, Geschäftsführer der IWKH. „Wir hoffen natürlich, dass auch diesmal wieder viele Vereine, Schulen und Unternehmen mit Lauf-Teams dabei sind und wir mit den Läuferinnen und Läufern aus der Bevölkerung des Kreises Herford die Teilnehmerzahl aus 2009 steigern können. Wir alle sind stolz darauf, dass sich der Widufix-Lauf als Hilfe aus der Region für die Region zu einer festen Größe etabliert hat.“

Den Rahmen für den Widufix-Lauf bildet in diesem Jahr der 20. Tag der Regionen in Rödinghausen. Mit einem abwechslungsreichen Programm und zahlreichen lokalen Ausstellern lockt die Veranstaltung jährlich rund 10.000 Besucher in die Wiehengemeinde und bringt den Gästen die Stärken der Region nahe. Da es im Rödinghauser Ortskern nicht genügend Parkplätze für die Läufer und die Gäste des Tages der Regionen gibt, stellt die Firma Häcker Küchen an dem Tag ihre Parkplätze zur Verfügung. Von dort pendelt ein Shuttle-Service zum Rödinghauser Ortskern.

Anmeldungen zum Widufix-Lauf sind ab sofort möglich unter www.widufix-lauf.de und am Veranstaltungstag ab 10 Uhr am Anmeldestand. Die ersten 1.500 angemeldete Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten wie in den vergangenen Jahren das offizielle Widufix-Lauf-T-Shirt. Das Startgeld beträgt 5 Euro. Der landschaftlich reizvolle Rundkurs von 3,5 Kilometern Länge steht den Läuferinnen und Läufern ab dem Startschuss für 1,5 Stunden zur Verfügung und kann in dieser Zeit je nach individuellem Leistungsvermögen beliebig oft absolviert werden. Da nicht die sportliche Höchstleistung, sondern die Freude an der Bewegung und das gemeinsame Erlebnis im Vordergrund stehen, wird wie in den vergangenen Jahren bewusst auf eine Zeitnahme verzichtet.