Gemeinde Rödinghausen

Schnellmenü

Zurück zum Schnellmenü

Hauptnavigation

Rathaus

Suchformular

Suche
Zurück zum Schnellmenü
 > Info > Aktuelles

Inhaltsbereich




Test-Lauf auf der Widufix-Strecke 10.07.2019


Gemeinde und Wirtschaftsinitiative bieten Probelauf am 13. Juli 2019

Test-Lauf auf der Widufix-Strecke
Laden ein zu Probeläufen auf der Widufix-Strecke: Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer (von links), IWKH-Geschäftsführer Alexander Fürst, Sara Diekmann (BKK Melitta Plus), Klaus Goeke (IWKH), Carla Berger und Ann-Christin Pörtner (BKK HMR) und Anja Schwengel (IWKH)
© Gemeinde Rödinghausen

Rödinghausen. Ein bisschen Zeit ist es noch bis zum Start des Widufix-Laufs 2019 in Rödinghausen. Am Sonntag, 22. September, fällt der Startschuss für den kreisweiten Benefiz-Lauf auf der Alten Dorfstraße vor dem Haus des Gastes. Wer sich jetzt aber schon auf die große Veranstaltung vorbereiten möchte, wer die Strecke kennenlernen und andere begeisterte Läufer treffen will, der kann am kommenden Samstag, 13. Juli, mit auf einen Probelauf auf der Widufix-Strecke kommen. „Es ist eine gute Idee, sich mit der Laufstrecke vertraut zu machen und jetzt schon einen Blick auf die Natur entlang der Route zu werfen“, sagt Rödinghausens Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer.

In Kooperation mit der Gemeinde bietet der Veranstalter des Widufix-Laufs, die Initiative Wirtschaftsstandort Kreis Herford (IWKH) insgesamt drei Probeläufe an. An den Samstagen 13. Juli, 10. August und 7. September geht es jeweils um 10 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Haus des Gastes los. Die Läuferinnen und Läufer werden dabei von Thomas Klüter von der Gemeinde Rödinghausen begleitet, die Nordic-Walker und Wanderer gehen mit Klaus Goeke von der IWKH auf die Strecke.

Test-Lauf auf der Widufix-Strecke
Am Startpunkt des Widufix-Laufs präsentieren Veranstalter und Unterstützer die offiziellen T-Shirts, die die ersten 1.500 Teilnehmer umsonst bekommen
© Gemeinde Rödinghausen

Die Probeläufe sind eine Premiere bei den Vorbereitungen zum Widufix-Lauf. „In Rödinghausen haben wir eine besonders schöne Laufstrecke mit wenig Verkehr“, sagt Anja Schwengel von der IWKH. „Das ermöglicht die Probeläufe auf der Originalstrecke ohne Sperrungen.“ Zwar nehme Jeder auf eigenes Risiko daran teil, dennoch „möchten wir alle Interessierten ermutigen an einem oder sogar allen drei Terminen dabei zu sein“, so Anja Schwengel.

Unterstützt wird die gesamte Aktion von den Krankenkassen BKK Melitta Plus und BKK HMR, deren Vertreter vor allem den gesundheitsfördernden Aspekt des Widufix-Laufes begrüßen. Anmeldungen zu den Probeläufen sind nicht erforderlich.





Weitere Informationen gibt es hier:

  • Anja Schwengel 
    05221/1384673 
  • Thomas Klüter
     05746/948135.