Gemeinde Rödinghausen

Schnellmenü

Zurück zum Schnellmenü

Hauptnavigation

Rathaus

Suchformular

Suche
Zurück zum Schnellmenü
 > Info > Aktuelles

Inhaltsbereich




Ausstellung »Tagträume in Blau« im Haus des Gastes 03.09.2020


Autodidakt Andrej Götz zeigt abstrakte Bilder bis zum 15. Oktober

Andrej Götz stellt seine kleinen Bilder unter dem Titel »Tagträume in Blau« zum ersten Mal in Rödinghausen aus.
Andrej Götz stellt seine kleinen Bilder unter dem Titel »Tagträume in Blau« zum ersten Mal in Rödinghausen aus.
© Gemeinde Rödinghausen

Rödinghausen. Es geht um Träume und Wünsche in den Bildern von Andrej Götz, um Gefühle und all die Dinge, für die im Alltag oft die Worte fehlen. „Ich möchte, dass die Menschen in meinen Bildern sehen, was sie sich wünschen, aber selbst nicht ausdrücken können“, sagt der Bünder, der 1992 aus Kasachstan nach Deutschland kam. Andrej Götz arbeitet als Pfleger. Aber immer, wenn er Zeit hat, greift er zu Tinte und Papier und gibt seinen Gedanken Formen in Blau. „Ich habe schon als Kind gerne Dinge gemalt, die es nicht gibt, oder die man nicht sehen kann“, sagt der Künstler. „Einfach etwas abzumalen, was ich vor mir sehe, wäre für mich langweilig.“

Titel, wie „Umarme Dich selbst“, „Kompliment“, oder „Kein Kontakt“ geben dem Betrachter von Andrej Götz‘ Bildern eine wage Idee vom Gefühl, dass der Maler eingefangen hat. Wer die Namen ausblendet, ist frei, seine eigenen Wünsche und Träume in den rund 80 kleinen Bildern im Haus des Gastes zu erkennen. Noch mehr Werke von Andrej Götz sind auf seiner Internetseite unter www.traumbrise.de zu sehen. Dort gibt es auch in Worte gefasste Gedanken.

Die Ausstellung „Tagträume in Blau“ von Andrej Götz ist bis zum 15. Oktober während der üblichen Öffnungszeiten im Haus des Gastes zu sehen.