Gemeinde Rödinghausen

Schnellmenü

Zurück zum Schnellmenü

Hauptnavigation

Rathaus

Suchformular

Suche
Zurück zum Schnellmenü
 > Info > Aktuelles

Inhaltsbereich




Rödinghausen verleiht zum zweiten Mal die Heimatpreise 13.10.2020


Gemeinde würdigt Einsatz für die Heimat - DRK-Seniorenmobil, RGZV Schwenningdorf und Heimatverein ausgezeichnet

Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer überreichte die Heimatpreise an Christian Fraedrich (DRK, links), Jessica Mey (Heimatverein) und Heinrich Kuhlmann (RGZV Schwenningdorf). Der zukünftige Bürgermeister Siegfried Lux wird die Verleihung des Heimatpreises weiterführen.
Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer überreichte die Heimatpreise an Christian Fraedrich (DRK, links), Jessica Mey (Heimatverein) und Heinrich Kuhlmann (RGZV Schwenningdorf). Der zukünftige Bürgermeister Siegfried Lux wird die Verleihung des Heimatpreises weiterführen.
© Gemeinde Rödinghausen

Rödinghausen. Zum zweiten Mal hat Rödinghausen jetzt die Heimatpreise verliehen. Damit würdigt die Gemeinde Menschen, Gruppen oder Vereine, die sich besonders für ihre Heimat begeistern und einsetzten. „Was ist Heimat eigentlich“, fragte Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer bei der Übergabe der Preise am vergangenen Sonntag im Haus des Gastes. „Heimat kann Arbeit sein, ein Sportverein, ein intaktes Umfeld, oder eine funktionierende Gemeinschaft“, so der Bürgermeister. „Rödinghausen bietet all diese Dinge und das liegt an den Menschen, die sich engagieren.“ Dieses herausfordernde Jahr habe zwar Vereinsaktivitäten eingeschränkt, aber auch besonderes Engagement, gegenseitige Unterstützung und Nachbarschaftshilfen hervorgebracht.

Den ersten Platz des Heimatpreises übergab der Bürgermeister an Christian Fraedrich, den Vorsitzenden des DRK Ortsvereins Rödinghausen. Seit fast einem Jahrzehnt organisieren die Mitglieder das Seniorenmobil und fahren eingeschränkte Menschen zweimal in der Woche zum Arzt, zu kulturellen Veranstaltungen oder zum Supermarkt. Wegen der großen Nachfrage sind mittlerweile sechs ehrenamtliche Fahrer mit zwei Fahrzeugen im Einsatz. "Das Seniorenmobil bietet Menschen eine Teilhabe an der Gemeinschaft, die ihnen sonst verwehrt bliebe und das Angebot ist einzigartig in der Region“, sagte Bürgermeister Vortmeyer.

Mit Platz zwei des Heimatpreises 2020 würdigt die Gemeinde das langjährige Engagement des Rassegeflügelzuchtvereins Schwenningdorf. „Seit 113 Jahren setzen sich die Geflügelzüchter für den Erhalt dieser Tradition ein, die früher zu jedem Haushalt gehörte“, so der Bürgermeister. „Wichtig ist den Züchtern dabei auch, ihr Hobby an die Jugend weiterzugeben.“ Über Platz drei des Rödinghauser Heimatpreises freuten sich die Mitglieder des Heimatvereins. Vor mehr als 100 Jahren gegründet, um die Naturschönheiten Rödinghausens zu erschließen und zu fördern ist der Heimatverein jetzt vielen durch den Karneval bekannt. „Die engagierten Mitglieder haben Rödinghausen zu einer Karnevalshochburg in der Region gemacht und sind Imageträger für unsere Gemeinde“, so Vortmeyer. „Der Heimatverein steht für Zusammenhalt und macht Angebote für alle Generationen.“

Zum zweiten Mal hat Rödinghausen in diesem Jahr die Heimatpreise verliehen. Insgesamt 5.000 Euro vergibt die Gemeinde dabei als Anerkennung für Verdienste, die zum Erhalt der historischen Identität von Rödinghausen beitragen. Das Preisgeld wurde dabei in der Staffelung 2.500 € (1. Platz), 1.500 € (2. Platz) und 1.000 € (3. Platz) vergeben. Möglich wurde das durch das Förderprogramm “Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet”, das vom Land Nordrhein-Westfalen ins Leben gerufen wurde. Eine extra eingesetzte Jury bewertete die eingegangenen Bewerbungen, über die der Gemeinderat dann abschließend entschieden hat.

Neben den drei Gewinnern waren auch die anderen Bewerber zur festlichen Preisübergabe mit einem leckeren Frühstück ins Haus des Gastes eingeladen. Ernst-Wilhelm Vortmeyer übergab an sie jeweils ein Geldgeschenk. „Ich freue mich, dass sich so viele beworben haben und möchte das Engagement aller Bewerber wertschätzen“, so der Bürgermeister.