Gemeinde Rödinghausen

Schnellmenü

Zurück zum Schnellmenü

Hauptnavigation

Rathaus

Suchformular

Suche
Zurück zum Schnellmenü
 > Info > Aktuelles

Inhaltsbereich




Senioren eine Freude bereiten 27.11.2020


Rödinghauser Wunschbaum-Aktion -- bereits alle Wünsche vergeben

Der geschmückte Wunschbaum im Haus des Gastes.
Bewohner der drei Seniorenheime schrieben bescheidene Wünsche auf Zettel. Vom Wunschbaum im Haus des Gastes können sie "gepflückt" und erfüllt werden.
© Gemeinde Rödinghausen

Rödinghausen. Der Weihnachtsbaum im Rödinghauser Haus des Gastes ist bereits festlich geschmückt. Rund 60 Wunschzettel hängen dort und warten darauf „gepflückt“ zu werden. Jeder ist eingeladen, den Seniorinnen und Senioren der drei Rödinghauser Pflegeeinrichtungen eine Freude zu bereiten und ihre Wünsche zu erfüllen. Ab Montag, 30. November startet die Aktion unter Einhaltung der bekannten Abstands- und Hygieneregeln.

Die Seniorinnen und Senioren haben vielfältige, aber sehr bescheidende kleine Wünsche aufgeschrieben. Das können ein Paar selbstgestrickte Socken, Handcreme oder ein schöner Kalender sein. An einem Weihnachtsbaum im Haus des Gastes werden die Wunschzettel aufgehängt. Nach dem ersten Advent, ab Montag, 30. November kann jeder Interessierte kommen, um einen der Wünsche zu „pflücken“ und diesen einlösen. Die „Wunscherfüller“ übergeben ihre gepackten Päckchen, samt Wunschzettelanhänger, anschließend, nach telefonischer Voranmeldung, direkt an die Seniorenheime.

Haus am Wiehen, Auf der Horst 1, 32289 Rödinghausen, Telefon: 05746 93760

Haus Kremser, Buersche Str. 30, 32289 Rödinghausen, Telefon: 05746 632

Seniorenheim Habitat, Zur Wehme 7, 32289 Rödinghausen, Telefon: 05746 88870

Die derzeitige Situation erlaubt das Betreten des Haus des Gastes nur nach telefonischer Terminvereinbarung und unter Einhaltung der bekannten Abstands- und Hygieneregeln.

Die Gemeinde bittet darum sich telefonisch bei Nadine Drosselmeyer anzumelden, um die Wünsche zu „pflücken“. Telefon: 05746 948-212

Die Idee der Wunschbaum-Aktion ist im vergangenen Jahr entstanden. Ziel ist es, den Senioren in den drei Rödinghauser Pflegeeinrichtungen zu Weihnachten und in diesem Jahr natürlich besonders in der einsamen Corona-Zeit eine Freude zu bereiten.