Gemeinde Rödinghausen

Schnellmenü

Zurück zum Schnellmenü

Hauptnavigation

Rathaus

Suchformular

Suche
Zurück zum Schnellmenü
 > Info > Aktuelles

Inhaltsbereich




Marlies Honke hört auf 16.07.2021


Nach 33 Jahren im Kuckucksnest geht Kita-Leiterin in den Ruhestand

Abschied Marlies Honke Website
Marlies Honke (links) setzt sich nach 33 Jahren als Kita-Leiterin des Kuckucksnests zur Ruhe. Nachfolgerin Laura Hillebrand und Rödinghausens Schulamtsleiter Daniel Müller sagen Danke.

„Marlies Honke IST das Kuckucksnest“, sagt Mirko Voss, Vorsitzender des Trägervereins der Kindertagesstätte. Seit 33 Jahren gestaltet die Kita-Leiterin die pädagogische Ausrichtung der freien Kindertagesstätte und auch die täglichen Abläufe. Jetzt hört die 64-Jährige auf und wurde von Eltern, Kindern, Freunden, Nachbarn und von der Gemeinde verabschiedet. „Es gibt so viele tolle Erlebnisse, auf die ich hier zurückschaue“, sagt Marlies Honke. „Ich konnte meine pädagogischen Vorstellungen gemeinsam mit den Eltern und meinem Team verwirklichen.“

Die Kita eröffnete Ende September 1988. Marlies Honke war aber schon seit Beginn desselben Jahres an den Vorbereitungen beteiligt und prägte die Entwicklung der Kita eindrucksvoll mit ihrem Engagement. Los ging es damals an der Hindenburgstraße mit 15 Kindern. 1996 zog die Kita in größere Räume an der Bruchstraße und konnte dann 35 Kinder aufnehmen. Mittlerweile ist das Kuckucksnest ein weiteres Mal umgezogen. Seit August des vergangenen Jahres haben die zwei Kita-Gruppen ihr neues Zuhause an der Alten Schmiede gefunden. Mit Unterstützung der Gemeinde konnte ein Investor gefunden werden, der dem Trägerverein ein neues und modern konzipiertes Gebäude zur Verfügung stellte. Derzeit 32 Kinder werden da von sechs Fachkräften betreut. Außerdem gehören eine Köchin, eine Putzkraft, ein Azubi und eine Praktikantin zum Team.

Bereits seit November hat Honke zusammen mit Laura Hillebrand im Leitungstandem gearbeitet und so die Übergabe an die neue Leiterin vorbereitet. Die 29-Jährige hat von 2012 bis 2015 ihre Ausbildung im Kuckucksnest gemacht, dann weitere Erfahrungen in der Uni-Kita in Bielefeld gesammelt und dort auch Jana Knickmeier kennengelernt, mit der zusammen sie jetzt das neue Leitungstandem bildet.

Marlies Honke weiß genau, dass sie die Leitung der Kita Kuckucksnest in die richtigen Hände übergibt. Mit dem Gedanken schaut die 64-Jährige dem Ruhestand gelassen entgegen. „Ich werde es genießen, meine Zeit frei einteilen zu können und spontan und nach dem Wetter zu entscheiden, ob ich Sport treibe“, sagt Marlies Honke. So ganz Abschied nehmen möchte die langjährige Kita-Leiterin aber doch noch nicht: „Ich schaue sicher mal wieder vorbei oder könnte auch mal eine Urlaubsvertretung übernehmen.“