Gemeinde Rödinghausen

Schnellmenü

Zurück zum Schnellmenü

Hauptnavigation

Rathaus

Suchformular

Suche
Zurück zum Schnellmenü
 > Info > Aktuelles

Inhaltsbereich




Die Heimat steht an erster Stelle 26.09.2019


20. Tag der Regionen in Rödinghausen lockt rund 12.000 Besucher

Tag der Regionen 2019
Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer und Siegfried Lux von der Wage eröffneten den 20. Tag der Regionen.
© Gemeinde Rödinghausen

Rödinghausen. Handgemachtes aus der Region, lokale Produkte und Dienstleistungen, Vereine und Institutionen aus der Wiehengemeinde warteten mit Angeboten und Informationen auf die Besucher beim Tag der Regionen in Rödinghausen. Unter dem Motto „Weil Heimat lebendig ist“ veranstalteten die Gemeinde und die Werbe- und Aktionsgemeinschaft (Wage) diesen Tag im Zentrum von Rödinghausen zum 20. Mal.

„Mit dem Tag der Regionen zeigen wir die Lebendigkeit und die Vielfalt unserer Heimat“, sagte Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer, der die Veranstaltung zusammen mit Siegfried Lux, dem Vorsitzenden der Wage, eröffnete. „Und die vielen engagierten Beteiligten und die Besucher zeigen deutlich, dass Heimat gerade in Zeiten zunehmender Globalisierung eine besondere Bedeutung hat“, so Bürgermeister Vortmeyer weiter.

Rund 100 lokale Aussteller und Anbieter verteilten sich entlang der alten Dorfstraße, auf dem Pemberville Platz und im Haus des Gastes. Obst und Gemüse, regionaltypische Gerichte, handgefertigter Schmuck, Genähtes und Gehäkeltes, Kunst, Dekoartikel und vieles mehr wurde da präsentiert. Außerdem zahlreiche Mitmach- und Ausprobierangebote, Musik und natürlich Möglichkeiten zum Ausruhen und geselligen Zusammensein. Der Imkerverein Bieren stellte seinen Lehrbienenstand vor und in der Bartholomäuskirche konnten Interessierte an Führungen teilnehmen.

Zum dritten Mal fand anlässlich des Tags der Regionen auch das freie Oldtimer-Treffen statt. Und dank des Spätsommerwetters war der Andrang an historischen Fahrzeugen überwältigend. „Wir hatten mit rund 300 Oldtimern gerechnet“, sagte Henning Fieguth, der das Treffen zusammen mit seinem Vater Michael Fieguth organisierte. „Der Andrang hörte aber gar nicht auf und insgesamt waren wir am Ende bei rund 500 Old- und Youngtimern.“ Die stießen wiederum auf großes Interesse bei den vielen Besuchern des Tags der Regionen. Und nicht selten konnte man beim vorbeischlendern einer Geschichte aus vergangenen Zeiten lauschen, die einen Bewunderer mit einem der Oldtimer verband.

Zum ersten Mal in der Geschichte des Tags der Regionen fand zur gleichen Zeit der Widufix-Lauf in Rödinghausen statt. Die Benefiz-Veranstaltung organisiert von der Gemeinde und der Initiative Wirtschaftsstandort Kreis Herford (IWKH) zur Schaffung von zusätzlichen Ausbildungsplätzen startete mittags im Zentrum von Rödinghausen. „Die Läufer und ihre Familien kamen natürlich schon eine Weile vor dem Start und dadurch war auf dem Tag der Regionen schon richtig früh was los“, lobte ein Aussteller die Idee, beide Veranstaltungen am selben Tag parallel zu organisieren. Bis zum späten Nachmittag, als der Tag der Regionen langsam ausklang, mischten sich Läufer in grünen Widufix-T-Shirts unter die Besucher. „Wir haben in diesem Jahr einen neuen Rekord aufgestellt“, sagte Siegfried Lux. „Ich schätze wir hatten rund 12.000 Besucher hier.“ Ein rundum gelungener 20. Tag der Regionen.

Tag der Regionen 2019
Die Besucher flanierten entlang der Alten Dorfstraße.
© Gemeinde Rödinghausen
Tag der Regionen 2019
Rund 12.000 Besucher waren an dem Tag zu Gast in Rödinghausen.
© Gemeinde Rödinghausen
Tag der Regionen 2019
Rund 500 historische Autos, Motorräder und Roller kamen zum 3. freien Oldtimer-Treffen.
© Gemeinde Rödinghausen
Tag der Regionen 2019
Auch Vereine, Institutionen und Initiativen stellten ihre Arbeit vor.
© Gemeinde Rödinghausen
Tag der Regionen 2019
Am Stand der Elternschaft der Grundschule Bieren-Rödinghausen ließen sich viele Kinder schminken.
© Gemeinde Rödinghausen
Tag der Regionen 2019
Der Nabu bot frisch gepressten Apfelsaft an
© Gemeinde Rödinghausen
Tag der Regionen 2019
Musikalische Unterhaltung auf dem Obsthof Hentschel.
© Gemeinde Rödinghausen
Tag der Regionen 2019
Regionale Speisen waren besonders beliebt bei den Besuchern
© Gemeinde Rödinghausen