Inhalt



Langjähriger Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet 03.01.2023


Martin Nedderhoff war 29 Jahre bei der Gemeinde Rödinghausen

Es fehlten nur wenige Monate, um die 30 Jahre bei der Gemeinde Rödinghausen voll zu machen: 29 Jahre war Martin Nedderhoff bei der Gemeinde Rödinghausen beschäftigt. So lange war er beim Team des Bauhofs tätig. Nun hat Bürgermeister Siegfried Lux den langjährigen Mitarbeiter im Rahmen einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet. „Ich danke Dir für Dein hohes Engagement und die stets zuverlässig geleistete Arbeit“, sagte Bürgermeister Siegfried Lux, der Martin Nedderhoff als Bauhof-Urgestein schon lange Jahre kennt.

Der erste Arbeitstag von Martin Nedderhoff bei der Gemeinde Rödinghausen war am 1. April 1993. Seitdem war er ein fester Bestandteil des Bauhof-Teams. Martin Nedderhoff war unter anderem für die Pflege der Grünflächen und der gemeindlichen Sportplätze zuständig. „Er war immer mit guter Laune bei der Arbeit“, sagte Bauhof-Leiter Andreas Paul.

Nun ist Martin Nedderhoff mit den besten Wünschen verabschiedet worden. „Ich wünsche Dir und natürlich auch Deiner Frau für den jetzt folgenden Ruhestand viele glückliche Jahre“, sagte Bürgermeister Siegfried Lux. Er überreichte einen Blumenstrauß sowie ein Bild des Rödinghauser Wahrzeichens, den Aussichtsturm Nonnenstein, als „kleines Dankeschön“.